Bäderkultur und (Medical) Wellness: Beim Urlaub in den Heilbädern und Kurorten in NRW zählt nur das Wohlbefinden.

Wer heute seinen Urlaub in einem der über 25 Heilbäder und Kurorte in NRW verbringt, ist aktiv, nimmt sich eine Auszeit und lässt die heilsamen Kräfte der Natur auf sich wirken. In den landschaftlich reizvollsten Regionen des Landes finden Gäste Ruhe und Entspannung und tanken mit jedem Atemzug neue Energie. Denn egal, ob bei einer Wanderung rund um heilklimatische Kurorte wie Reichshof-Eckenhagen, beim Besuch der imposanten Gradierwerke in Bad Salzuflen und Bad Westernkotten oder bei einem Bad in den Aachener Thermalquellen, die zu den heißesten Mitteleuropas zählen: Im Bergischen Land, im Teutoburger Wald, im Sauerland sowie in der Eifel wirkt die Natur belebend und wohltuend auf Körper, Geist und Seele.

»Am Gradierwerk«, Bad Westernkotten, Sauerland © Tourismus NRW e.V

So kamen einst schon Kaiser und Könige nach Bad Aachen, um in den mehr als 30 schwefelhaltigen Thermal-Mineralquellen ihre Beschwerden zu lindern. Heute genießen die Gäste im luxuriösen Ambiente der Carolus Thermen Bad Aachen die gesundheitsfördernde Wirkung des Wassers. Und auch in den anderen Heilbädern und Kurorten Nordrhein-Westfalens schweben sie tiefenentspannt beim Aquafloating im Solebad allein durch den eigenen Auftrieb, atmen im Gradierwerk die heilsamen Aerosole der Salinen ein oder begeben sich auf die Spuren von Sebastian Kneipp. So wird in Bad Münstereifel, dem „Kneippheilbad des Westens“, aber auch in Brilon, Olsberg und Bad Wünnenberg das Element „Wasser“ neu inszeniert, geht heilsame Bewegung einher mit gesunder Ernährung und innerer Balance.

moortretbecken-erholung-nrw-tourismus-teutoburger-wald

Moortretbecken, Horn-Bad Meinberg, Teutoburger Wald © Tourismus NRW e.V.

Längst zeichnen sich die Heilbäder und Kurorte nicht mehr allein durch ihre traditionsreiche Bäderkultur und prächtige Parkanlagen wie etwa in Bad Sassendorf, Bad Waldliesborn, Bad Lippspringe und Bad Driburg aus. Auch ihre Lage, umgeben von Naturdenkmälern wie den Bad Meinberger Externsteinen und dichten Wäldern, wie etwa im Wiehengebirge bei Bad Holzhausen, ist einzigartig. Vor dieser Kulisse bieten die modernen Gesundheits- und Wellness-Zentren ein vielfältiges und individuell auf den modernen Kurgast zugeschnittenes Programm, das stets der Devise folgt: gesund werden, gesund bleiben und gesund genießen.

Gefördert durch:

Kontakt

Gesundheitsagentur NRW GmbH
Kölner Straße 13
53902 Bad Münstereifel

www.gesundheitsagentur-nrw.de

Angebote und Informationen unter:

Tourismus NRW e.V.
Völklinger Straße 4
40219 Düsseldorf


Zur Website