Es sind stolze 266 Dreitausender, die sich auf der Sonnenseite der Alpen in den Himmel strecken und Osttirol zum Dach Österreichs machen. Im Nationalpark Hohe Tauern, rund um Großvenediger und Großglockner, befindet sich eine der schönsten Wanderregionen Österreichs. Aber auch die mächtigen Lienzer Dolomiten, das Hochpustertal und das stille Defereggental ziehen Bergfexe magisch an. Infos: www.osttirol.com

VILLGRATENTAL Das Villgratental ist Ausgangspunkt von mehreren ausgezeichneten Wanderwegen wie dem Thurntaler Rundwanderweg oder dem Bonner Höhenweg in Innervillgraten. Berühmt ist das stille Tal für seine wuchtigen Bauernhöfe, die an den Steilhängen zu kleben scheinen. Sehenswert ist der geheimnisvolle Schwarzsee, auf dessen Grund ein Schatz liegen soll. Ausgangspunkt der dreieinhalbstündigen Wanderung ist der Parkplatz der Unterstalleralm. Infos: www.villgratental.com

ISELTRAIL An den Ufern der rauschenden Isel entlang soll der nagelneue »Iseltrail« führen. In fünf Tagen kann man ab Sommer 2019 von Lienz bis zum Ursprung des Flüsschens am Gletschertor in Prägraten am Großvenediger wandern. Naturliebhaber, Genusswanderer sowie Berg- und Wildnisfans sind auf dieser 90 Kilometer langen Strecke an der richtigen Adresse. Der Trail wartet mit artenreichen Auenlandschaften, der tiefen Iselschlucht und hochalpiner Wildnis auf.

VIRGENTAL Gondelbahnen findet der Wanderer im Virgental nicht. Dafür aber 60 Dreitausender und ebenso viele Berghütten und Almen. Zum Einstieg bietet sich der gut ausgebaute Steig auf die knapp 2800 Meter hohe Wiesbauerspitze an. Über schöne Hochalmen geht es von Ströden aus hinauf auf den Gipfel, von wo der Blick über das ganze Virgental und die Venedigergruppe bis hin zum Großglockner reicht. Infos: www.virgental.at