Knapp 40 verschiedenartige Plätze, die sich von West nach Ost an der gesamten Algarve verteilen, ein phantastisches Klima, das ganzjähriges Golfen erlaubt, und dazu eine abwechslungsreiche Natur, im Landesinneren ebenso wie an der Küste: Deshalb wurde die Algarve schon mehrmals von Golf-Institutionen und -Zeitschriften als bestes Golfreiseziel der Welt ausgezeichnet. Ein weiteres Plus sind die Qualität der Einrichtungen und die Architektur der Plätze durch legendäre Player. Aber die Algarve ist auch etwas für Anfänger. Es gibt Golfakademien von internationalem Ruf und Trainer mit PGAZertifikat. Neben verschiedenen Pitch-and-Put-Golfplätzen bieten auch die meisten Anlagen Trainingsprogramme. Im Zentrum zwischen Quinta do Lago, Vilamoura und Vale de Lobo liegen die luxuriösesten und am besten ausgerüsteten Plätze. Ein weitgespanntes Netz von Hotels und die gute Erreichbarkeit der Algarve durch Direktflüge, inklusive Transfers zwischen dem internationalen Flughafen Faro und den verschiedenen Resorts, sorgen für einen attraktiven und entspannten Golfurlaub, gleichgültig, ob einstelliges oder hohes Handicap – oder noch gar keines.