essen-marketing-zollverein

Kommen Sie nach Essen und erleben Sie eine pulsierende und aufregende Stadt, die 2018 mit zahlreichen Veranstaltungen zum Ausstieg aus dem Bergbau aufwartet.

Stillstand – diesen Begriff kennt die Stadt Essen nicht. Gegründet um 850 als Stift für Damen des sächsischen Hochadels, an Größe gewonnen durch Kohle und Stahl, gelang ihr in den letzten 50 Jahren der Wandel hin zu einer dynamischen Metropole mit Industrie- und Hochkulturstätten, grünen Naherholungsgebieten, Shoppingparadiesen sowie Entertainmentangeboten der Extraklasse. Eine Entwicklung, die gewürdigt wurde: Im Jahr 2010 mit dem Titel „Kulturhauptstadt Europas“ und 2017 mit der Auszeichnung „Grüne Hauptstadt Europas“. In diesem Jahr gibt es einen Grund, noch einmal zurückzuschauen, denn im Frühjahr schließt das letzte Steinkohlebergwerk Deutschlands und damit eine industrielle Ära, die einst die Stadt Essen und das Ruhrgebiet maßgeblich prägte. Dieses Ereignis wird mit verschiedenen Ausstellungen und Veranstaltungen gebührend begangen. Zentraler Austragungsort in Essen ist das UNESCO-Welterbe Zollverein, Sinnbild des gelungenen industriekulturellen Wandels. So ist die einst größte, leistungsstärkste und „schönste Zeche der Welt“ heute Spielstätte für Kunst, Kultur und Design. Anlässlich des Ausstiegs aus dem Steinkohlenbergbau zeigt das auf dem Areal ansässige Ruhr Museum vom 27. April bis zum 11. November 2018 die große Sonderausstellung „Das Zeitalter der Kohle. Eine europäische Geschichte“. Die Gemeinschaftsschau des Ruhr Museums und Deutschen Bergbau-Museums Bochum nimmt die Besucher mit auf eine faszinierende Zeitreise durch die geschichtlichen, technischen und kulturellen Dimensionen des „schwarzen Goldes“.

Zollverein-essen-bergbau-kokerei

Auch mit Blick auf das kommende Jahr spielen das Ruhr Museum und das UNESCO-Welterbe Zollverein eine große Rolle. Dann wird „100 Jahre Bauhaus“ gefeiert. So zeigt das Regionalmuseum auf der im Stil der „Neuen Sachlichkeit“ gebauten Industrieanlage gleich zwei Sonderausstellungen rund um das Jubiläum der prägenden Kunstschule. Auch das Museum Folkwang, eines der bedeutendsten Kunstmuseen Deutschlands, widmet sich 2019 dem runden Geburtstag des Bauhausstils.

 

Kontakt

EMG – Essen Marketing GmbH
Touristikzentrale | Am Hauptbahnhof 2, 45127 Essen
Postfach/PO Box 10 10 17 | 45010 Essen | Germany

Tel.: +49 (0)201 8872333 | Fax: +49 (0)201 88720-44
touristikzentrale@essen.de


Zur Website